Ein starkes TEAM !


 

Herzlich willkommen!

08.12.2019

Badenliga: Unsere Erste überzeugt im Derby vor toller Kulisse

Badenliga
TTC 95 Odenheim – TSV Karlsdorf   9:3
Überzeugender Derbysieg
Der Reiz des Kreisduells sorgte für eine tolle Kulisse mit ca. 110 Zuschauern in der Odenheimer Schulsporthalle. Auch die Karlsdorfer waren mit einer breiten Abordnung präsent, um ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen. In den Auftaktdoppeln ist bekanntlich Vieles möglich, und es ergab sich, dass alle drei Doppel in den Entscheidungssatz gingen. Schließlich sorgten das Einserdoppel mit Michael Pfeiffer und Tomas Malek sowie das Dreierdoppel mit Patrick Oberster und Julian Jirasek für eine wichtige 2:1 Führung für Odenheim, da Christian Back/Sebastian Geisert knapp unterlagen. Weiter ging es mit Fünfsatzspielen im ersten Durchgang des ersten Paarkreuzes: Zunächst konnte Michael Pfeiffer gegen Andreas Müller seine Matchbälle im vierten Satz nicht verwerten, setzte sich dann aber im Fünften mit 11:4 durch. Tolle Ballwechsel gab es danach im Spiel zwischen Tomas Malek gegen seinen tschechischen Landsmann Martin Stusek zu sehen. Tomas erwies sich schließlich als der konstantere der beiden Akteure und ging mit 11:3 im Entscheidungssatz durchs Ziel. Bärenstark präsentierte sich im ersten Spiel des zweiten Paarkreuzes unser Kapitän Christian Back, der Alexander Philipp mit seinem variantenreichen Abwehrspiel vor unlösbare Rätsel stellte. Auf 3:5 verkürzten die Gäste nach dem Sieg von Thomas Klevenz gegen den offensichtlich angeschlagenen Sebastian Geisert und Jonas Mannshardt, dessen unbequemes Spiel Patrick Oberster nach gutem Beginn immer weniger unterbinden konnte. Drei klar gewonnene Sätze lieferte Julian Jirasek nach seiner souveränen Vorstellung gegen Paul Reinhardt ab, der nie so richtig ins Spiel fand. Viele Auf- und Ab`s prägten das Spitzenspiel von Michael Pfeiffer gegen Martin Stusek. Nach verlorenem ersten Satz fuchste sich Michael langsam ins Spiel, wähnte sich dann bei eigener 6:3 Führung im Entscheidungssatz schon auf der Siegesstraße, um kurz danach mit 6:9 in Rückstand zu liegen. Dank einer 5-Punkte Rallye konnte sich Michael dann aber doch noch als zwar abgekämpter, aber umjubelter Sieger von den Odenheimer Fans feiern lassen. Vom Spannungsbogen her war dieses Spiel sicherlich der Höhepunkt der gesamten Begegnung, die Vorentscheidung gefallen. Tomas Malek ließ danach Andreas Müller nur einen Satz lang vom Sieg träumen, ehe er drei Mal zuschlug und für den 8:3 Spielstand sorgte. Das letzte Match des Abends bestritt dann unser Mr. Zuverlässig Christian Back gegen Thomas Klevenz. Auch hier war Christian`s Abwehrbollwerk zu kompakt und bei passender Gelegenheit überzeugte er auch mit gekonnten Angriffsbällen. 11:3, 11:6 und 11:5 für Christian drücken dessen Überlegenheit auch in nackten Zahlen aus. 

20191207_Odama Hexakessel.jpg

Mit diesem überzeugenden 9:3 Erfolg und jetzt 15:3 Punkten ist auf jeden Fall die Vizeherbstmeisterschaft gesichert. Erst die letzte Begegnung am nächsten Wochenende zwischen Offenburg und Mühlhausen entscheidet dann über die Herbstmeisterschaft. Zum Karlsdorf-Spiel bleibt noch anzumerken, dass nach sehr ausgeglichenem Beginn ein 9:3 Endergebnis nicht unbedingt zu erwarten war, durchaus ein knapperes Resultat möglich war, wenngleich Jochen Ams als fachkundiger Odenheimer Fan schon früh einen 9:3 Erfolg prognostizierte. Mit der gezeigten Leistung kann unsere Mannschaft nach mitunter wechselvollem Verlauf der Vorrunde zufrieden sein, um in der Rückrunde wieder voll anzugreifen.
K.Pf.

R W - 21:57 @ Spielbericht

 

Gefällt mir